Das Chartis® Tablet

Patienten, die von der Behandlung mit dem Zephyr® Ventil profitieren, genau vorhersagen

Das Chartis System* wurde in mehreren randomisierten klinischen Studien1-4 verwendet, um Patienten, die wahrscheinlich von der Behandlung mit dem Zephyr Ventil profitieren, vorherzusagen. Es liefert genaue Fluss- und Druckmesswerte für einzelne Lappen der Lunge, um das Fehlen einer Kollateralventilation zu beurteilen, das ein Prädiktor für das Ansprechen auf die Behandlung ist.

Bluetooth® ist ein eingetragenes Warenzeichen im Besitz von Bluetooth SIG, Inc.
*Das Chartis System umfasst die Chartis Konsole und den Chartis Katheter.
Chartis

Überblick über die Merkmale des Chartis Tablets:

Chartis

Touchscreen

12,5-Zoll-Display mit breitem Betrachtungswinkel. Full-HD (1920 x 1080)-Grafik mit „View Anywhere®“ (draußen bei 1000 Nits-Sonnenlicht lesbarem)-Display

Chartis

Flexibilität beim Betrachten

Das Tablet-Display kann unabhängig von seinem Unterteil, das die Schnittstelle zum Chartis Katheter enthält, bewegt oder betrachtet werden, um die Raumausnutzung im Operationssaal zu maximieren und die gleichzeitige Visualisierung des Bronchoskopiebilds und des Chartis Tablets zu unterstützen.

Chartis

Mehrere Ventilationsmodi

Funktioniert bei Spontanatmung und künstlicher Beatmung

Chartis

Passwortgeschütztes Log-in und sichere Datenspeicherung

Bietet höchsten Schutz, der die Krankenhausverwaltung und PHI (geschützte Gesundheitsinformationen)-Konformitätsaspekte unterstützen kann

Chartis

Bluetooth®-Verbindung

Ermöglicht, dass das Tablet-Display leicht sichtbar und erreichbar positioniert wird

Bei Patienten, die laut Bewertung mit dem Chartis System eine geringe Kollateralventilation haben, führt eine Behandlung mit Zephyr Endobronchialventilen zu hohen Ansprechraten und einer klinisch relevanten Verbesserung der Symptome im Vergleich zur Standardtherapie (SOC)1.

Hohe Ansprechrate bei Patienten, die eine Therapie mit dem Zephyr Ventil erhalten haben1

Case Study Page LIBERATE - German: LIBERATE - MCID - Radar | amCharts

Chartis ermöglicht die Erkennung einer Kollateralventilation unter verschiedenen Sedierungsmethoden

Chartis

Bestelldaten für das Chartis System*

BeschreibungKatalognummer
Chartis Lungenbewertungssystem – KonsoleCHR-CO-300
Chartis KatheterCHR-CA-12.0
Chartis

Zu den Komplikationen in Verbindung mit dem Zephyr-Endobronchialventil können u. a. gehören: Pneumothorax, Verschlechterung der COPD-Symptome, Hämoptyse, Lungenentzündung, Dyspnoe und in seltenen Fällen Tod.

*Nicht in allen Märkten verfügbar.

Privacy Preference Center